AktuellesSonderveröffentlichungen

Mit regionalen Produkten punkten

Wedemark (jo). Mit ihren landschaftlichen Reizen kann die Wedemark schon lange punkten. Dass sie darüber hinaus aber auch kulinarische Produkte ganz unterschiedlicher Art zu bieten hat, wird das ­wedeMAGAZIN in loser Folge vorstellen. Wer regionale Lebensmittel kauft, bekommt nicht nur besondere Frische und Geschmack, sondern tut zugleich etwas für den Klima- und Umweltschutz. Vieles spricht für den naheliegenden Einkauf: kurze Transportwege, direkte Ansprechpartner, Frische und ein enger Bezug zum Lebensumfeld gehören dazu. Gerade in der Wedemark sehen das auch die Einzelhändler und Supermärkte so, die gerne Lebensmittel aus der umgebenden Region für ihre Kunden zum Verkauf anbieten. Denn sie schätzen genau wie die Verbraucher die Frische und Qualität von Obst und Gemüse. Es wird dann angeboten, wenn es Saison hat und auf den Feldern reif geworden ist. Dass alle gemeinsam, Erzeuger, Vermarkter und Kunden von der Regionalität etwas haben, liegt auf der Hand. Die kurzen Wege bis zum Handel und damit zu den Verbrauchern sind eine Möglichkeit, klimaschonend einzukaufen. Dass bereits zahlreiche regionale Anbieter im Verbund miteinander kooperieren ist ein weiteres Plus für die Kunden, denn unter dem Strich ergibt sich für alle die Erhöhung der regionalen Wertschöpfung, die Sicherung von Arbeitsplätzen, die kulturelle Identität und die Schonung der Umwelt. Und eines ist sicher: die Vielfalt der hier vor Ort produzierten und angebotenen Waren kann sich sehen ­lassen!

mehr zeigen

dazu passende Artikel