Mellendorfer TV

Mannschaft aus Göttingen gewinnt das Hyundai-Turnier

Mellendorf (r/j). Am Samstag, 6. Juli 2019 wurde auf dem Sportpark des Mellendorfer TV das norddeutsche Ausscheidungsturnier des Hyundai-Amateur Cups für Kleinfeldfußballer gespielt. Aus einem Feld von 18 Teilnehmern qualifizierten sich die drei besten Mannschaften für die Endrunde in Berlin. Auch der Mellendorfer TV stellte eine Mannschaft. Da Mannschaften u. a. aus Hamburg, Osnabrück, Göttingen und Dortmund teilnahmen, konnte die eigene Leistungsstärke nur schwer eingeschätzt werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Spiel, einem 5:5, konnte die eigene Gruppe souverän gewonnen werden. Im Viertelfinale ging es dann gegen den letztjährigen Deutschland-Gewinner vom Hamburger Futsal Club und das Spiel ging am Ende verdient mit 5:8 verloren. Das nennt man wohl Lospech. Im Halbfinale standen sich schließlich die Mannschaften der Hamburger Futsal Club, eine ehemalige U 19 vom SC Langenhagen, die Sportakademie Osnabrück und eine Mannschaft aus Göttingen gegenüber. Turniersieger wurden im Finale die Fußballfreunde aus Göttingen, vor der U19 des SCL. Der letztjährige Gewinner aus Hamburg wurde dritter und die Osnabrücker waren leider die 1. Mannschaft, die sich nicht für die Endrunde qualifizierte. Trotz Fritz-Walter-Wetter lief das perfekt organisierte Turnier reibungslos über die Bühne. Ab dem Viertelfinale wurde hochklassiger und spannender Kleinfeldfußball geboten. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein schönes Rahmenprogramm. Der Veranstalter „sporttotal“ im Auftrag des Hyundai Konzerns und der MTV haben sich über die gelungene Veranstaltung sehr gefreut.

mehr zeigen

dazu passende Artikel

Lesen Sie auch...

Close