AktuellesVeranstaltungen

Die Wirtschaftsmesse 2018 nimmt Fahrt auf

Wedemark (jo). Das Orga-Team steht bereits in den Startlöchern und hat die ersten Vorbereitungen für die nächste Wirtschaftsmesse / Bauern- und Gewerbemarkt bereits getroffen. Erneut soll das Event in zentraler Lage in Mellendorf rund um und auf dem Campus W stattfinden, Termin ist am 30. Juni und 1. Juli. Der in 2016 erstmalig erprobte Standort mit seiner vorhandenen Infrastruktur habe sich hervorragend bewährt und auch für das kommende Jahr werde mit hohen Besucherzahlen gerechnet. „Wir als Gemeinde unterstützen das Orga-Team des MC Wedemark, der bereits 2016 als Veranstalter fungierte bei der Durchführung der Messe“, sagte Bürgermeister Helge Zychlinski vergangene Woche bei der Vorstellung des aktuellen Standes der geplanten Großveranstaltung. Von Seiten der Gemeindeverwaltung werden wieder Katrin Alpers und Magnus Wurm als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Die Fäden zusammenlaufen werden bei Bernd Depping und Kai-Martina Hildebrandt vom MC Wedemark. Mit im Boot sind auch wieder die drei Gewerbevereine der Wedemark, Gewerbezentrum Elze (GZE), Interessengemeinschaft Bissendorfer Kaufleute  (IBK) und MittelPunktMellendorf (MPM): „Wir werden auch im nächsten Jahr ein pralles Programm anbieten können und die Messe soll auch Vereinen und Organisationen die Möglichkeit einer guten Präsentation bieten“, erklärte Depping. Zychlinski betonte, dass die Verlegung des Standortes von „der grünen Wiese“ auf das Campus Gelände eine gute Entscheidung gewesen sei, auch wenn dabei zahlreiche bauliche Vorschriften beachtet werden müssten: „Diesmal haben wir schon die Erfahrungen aus dem Jahr 2016 und wir rechnen erneut mit dramatisch vielen Besuchern“. Auch diesmal sollen bei den Anmeldungen zur Messe Wedemärker Firmen und Gewerbetreibende wieder im Fokus stehen. Die Veranstalter hoffen, erneut die Zahl von rund 180 Ausstellern zu erreichen. Gebucht werden können Standflächen von 12 bis 16 Quadradtmetern, auf Wunsch auch größer. Ausstellungsflächen sollen sowohl in Zelten als auch auf dem Außengelände vergeben werden. Wie die Aufteilung sich gestalten wird, ist noch variabel. Auf dem Schützenplatz hinter der Wedemarksporthalle wird bis zum Sommer 2018 der Rohbau des neuen Hallenbaues bereits stehen: „Wir haben aber genügend andere Flächen zur Verfügung“, so Zychlinski. Weitere Infos zu den Anmeldebedingungen sind ab sofort auf der Internetseite www.wirtschaftsmesse.info abrufbar, hier steht auch das entsprechende Anmeldeformular zum Download zur Verfügung. Die Standgebühren bleiben stabil, der reguläre Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2018. Später eingehende Anmeldungen können nur bedingt berücksichtigt werden.

mehr zeigen

dazu passende Artikel

Lesen Sie auch...

Close