Meldungen

Jendrik Boden übernimmt Amt des Diakons

Wedemark (jo). Längst ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, dass Kirchengemeinden eine eigene Diakon-Stelle bieten können, um zum Beispiel die Aufgaben im sozialen Bereich oder der Jugendarbeit zu übernehmen. Dank der Fördervereine der Kirchengemeinden St. Martini in Brelingen, St. Georg in Mellendorf und  Elze wird dies nun möglich. Der 24-jährige Jendrik Boden wird künftig in eben diesen drei genannten Gemeinden sein neues Amt als Diakon ausüben. Und weil dies seine erste Stelle in der evangelischen Kirche ist, fand am vergangenen Sonntagnachmittag die festliche Einsegnung in Mellendorf statt. Dazu war eigens Superintendent Holger Grünjes in die Wedemark gekommen, um gemeinsam mit Pastor Michael Brodermanns, den Pastorinnen Debora Becker und Silke Noormann die Einsegnung zu feiern. Grünjes gab dem jungen Diakon mit auf den Weg, dass die Diakonie eine handfeste Sache sei, bei der es um die gemeinsame Sorge für die Menschen gehe: „Die Verkündigung des Wortes ist eine Sache, die Taten eine andere“. Er blickte zurück auf die im Vorfeld der Einsegung geführten gemeinsamen Gespräche und resümierte, dass Jendrik Boden sich die Entscheidung, den Weg des Diakons zu gehen, nicht leicht gemacht habe: „Aber zwei Jahre soziale Arbeit in der Pestalozzi-Stiftung haben sie zu dem Entschluss kommen lassen, darauf aufzubauen“. Jendrik Boden ist in Brelingen aufgewachsen und hat am Gymnasium Mellendorf sein Abitur gemacht. Er hat in Hannover den integrierten Studiengang Religionspädagogik und Soziale Arbeit mit einem Doppelbachelor abgeschlossen und bereits sein Berufsanerkennungsjahr als Diakon und Sozialarbeiter absolviert. Sein künftiger Arbeitsschwerpunkt wird in der offenen Kinder- und Jugendarbeit liegen. Dazu kommt die Leitung und Begleitung des Blockunterrichts für Konfirmanden in Mellendorf. Außerdem freut er sich, wenn viele Jugendliche in Brelingen das Angebot des Jugendraumes annehmen, hier möchte er gerne mit ihnen „über Gott und die Welt reden“, Aktionen und Projekte gestalten.

mehr zeigen

dazu passende Artikel