Veranstaltungen

Wer trocken bleibt, hat gewonnen!

Das Balneon veranstaltet in Kooperation mit der Stadtjugendpflege ein Wasserpistolenturnier im Freibadbereich

Neustatdt (r/j). Am 22. August lautet die oberste Devise im Balneon: Trocken bleiben. Denn ab 17 Uhr veranstaltet das Hallen- und Naturfreibad in Kooperation mit der Stadtjugendpflege ein Wasserpistolenturnier. Mannschaften zu je fünf mutigen Wasserschützen treten in großen T-Shirts gegeneinander an. Dabei gewinnt die Mannschaft, deren Shirts am Ende am leichtesten und damit am trockensten geblieben sind. „Es gibt viele Möglichkeiten Spiele in einem Bad zu veranstalten. Ein Wasserpistolen Turnier gab es meines Wissens aber bisher noch nicht – damit wagen wir etwas Neues und ich bin schon sehr gespannt, wer den Pokal holt“, erläutert Steffen Schlakat, Verantwortlicher für das Marketing des Balneons. Neben einem Pokal und Freikarten für die Siegermannschaft gibt es aber auch Medaillen für die Zweit- und Drittplatzierten. Teilnehmen kann indessen jeder, der älter als 12 Jahre ist. „Wir müssen ein wenig die Resonanz abwarten, aber wir können uns gut vorstellen, auch Teams verschiedenster Altersgruppen spielen zu lassen“, erklärt Schlakat. Wasserpistolen, T-Shirts in XL, das Spielfeld und Hindernisse zum Verschanzen stellt das Balneon zur Verfügung. Die Spielleitung übernehmen die spielerfahrenen Mitarbeiter der Stadtjugendpflege. Die Anmeldung ist bis zum 20. August kostenlos über die Webseite balne-on.de/wasserschlacht sowie über das Jugendhaus, Großer Weg 3 und den Balneon-Empfang möglich. Gezahlt werden muss nur der normale Badeintritt. Minderjährige müssen eine Einverständniserklärung von den Eltern unterschreiben lassen und zur Veranstaltung mitbringen. Weitere aktuelle Informationen gibt es immer unter der Adresse www.balneon.de und in den sozialen Medien.

mehr zeigen

dazu passende Artikel