Kultur

Trio „Hello Miss Sofie”in der Brelinger Mitte

Brelingen (r/j). „Hello Miss Sofie“ – das sind Lena Bender (Gesang und Gitarre), Marius Lürig (Schlagzeug) und Bastian Brachthäuser (Bass). Die drei Musiker ­blicken auf gemeinsame Zeiten zurück, in denen sie immer wieder an musikalischen und anderen künstlerisch-kreativen Projekten in der Wedemark gearbeitet haben, bevor es sie beruflich nach Berlin, Fritzlar und Hannover gezogen hat. Wer im letzten Jahr die Brelinger Kulturveranstaltung „Kultur im Dorf 2018″ besucht hat, wird die Musiker vielleicht dort im zauberhaften „von Kortzfleisch“ Garten gehört haben. Am 18. Mai um 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) wird das Trio in der Brelinger Mitte zu hören sein, wo es sich der Musik der Berliner Liedermacherin Dota Kehr widmen wird, die mit pointierter Poesie und musikalischer Vielfältigkeit eine stetig wachsende Fangemeinde begeistert. Ironisch-witzig, gesellschaftskritisch, fantastisch-verträumt und bildhaft begeistern diese Zeilen und Verse in vielerlei Hinsicht. „Hello Miss Sofie“ spielt Dota Kehr: Ein musikalisch-poetisches Konzerterlebnis. Das Konzert beginnt in der Brelinger Mitte um 20.30 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es für 12 Euro (Mitglieder 8 Euro) im Vorverkauf in der Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf, bei Bücher am Markt in Bissendorf, im Freitagsbüro der Brelinger Mitte und an der Abendkasse.

mehr zeigen

dazu passende Artikel

Lesen Sie auch...

Close