Aktuelles

SPD-Fraktion macht sich für Fahrrad-Parkhaus stark

Wedemark (jo). Das Fahren mit dem Fahrrad wird immer beliebter, das gilt auch für die Gemeinde Wedemark. Erst kürzlich fand eine Infoveranstaltung der Gemeinde Wedemark mit dem Planungsbüro PGT im Bürgerhaus in Bissendorf statt, das erste Ergebnisse für die Erstellung eines Radwegekonzeptes für die Wedemark präsentierte. Ein Thema, zu dem auch die Bürger aufgerufen waren, sich mit entsprechenden Ideen einzubringen. Das hat auch die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Wedemark getan, und sich intensiv mit möglichen Lösungen auseinandergesetzt. Reiner Fischer, Jochen Pardey und Walter Zychlinski stellten jetzt diese ersten Ideen zur Verfeinerung vor. Es müsse geklärt werden, wie Radwege vernünftig miteinander verknüpft werden können: „Hauptziele sind die Bahnhöfe und die Schulen”, sagte Walter Zychlinski. Dort müsse für entsprechende Abstellmöglichkeiten gesorgt werden. Unter anderem kämen dafür Fahrradparkhäuser in Frage, wie sie in Nachbargemeinden bereits geplant beziehungsweise gebaut werden. Entsprechende Fördermittel durch das Land und die Region könnten eine solche Investition auch für die Wedemark erschwinglich machen. Solche sicheren Abstellplätze würden nach Ansicht der SPD-Vertreter auch Anreize bilden, auf das Rad umzusteigen. Zumal die Pedelecs immer mehr Komfort bieten würden: „Ein solches Fahrrad lässt man ungern mit einer einfachen Sicherung zurück”, so Zychlinski.

mehr zeigen

dazu passende Artikel