Veranstaltungen

O’zapft is! ausgelassene Stimmung bei der Mega Party

Elze (gxz). Oktoberfest, Brezn und Bier…, Lederhosen und Dirndl pägten in jedem Winkel des riesigen Festzelts das Bild und erinnerten teils an einen Trachtenumzug. „Ein Leben im Bierzelt“ – scheint auch mittlerweile in Norddeutschland fest verankert zu sein. „Oans, zwoa, gsuffa” an und auf den Tischen brauchte es am vergangnenen Samstagabend bei der 2. „Wedemärker Wiesn” keine große Aufwärmzeit, bis die ersten Gäste auf den Bänken standen und feierten: .„Ein Prosit der Gemütlichkeit!” Auf dem Platz neben dem Gasthaus Goltermann in Elze strömten bereits kurz nach 18 Uhr die ersten Besucher Richtung Festzelt. An der Länge der Schlange konnte man hier bereits erahnen, die Anzahl von rund 1.000 Besuchern aus dem Vorjahr – wurde locker übertroffen. Zur zweiten „Wiesn” kamen viele „Wiederholungstäter“ und die Tische für bis zu 16 Personen gaben unterschiedlichen Gruppen Platz. Es trafen sich Mitarbeiter, Firmen mit Kunden, Nachbarn und Cliquen die sich schon im Vorfeld organisiert hatten. Die Band Kzwoa, die sich selbst als „Unterhaltungsprofis im Trend der Zeit“ nennen, trafen auf ein dankbares und feierwütiges Publikum. Und mitten drin die Schützenmitglieder aus Elze, die ihre grüne Schützentracht ebenfalls gegen die bajuwarische Tracht getauscht hatten. Und toll angekommen ist bei allen Partygästen die große „Wiesnherzverlosung”. Bürgermeister Helge Zychlinski und Ortsbürgermeister Jürgen Benk erwiesen sich dabei als hervorragende „Herz-Verkäufer”. Am Ende gab es für die glückliche Gewinnerin einen Reisegutschein im Wert von 400 Euro.

mehr zeigen

dazu passende Artikel