Aktuelles

Junge Union: Christine Heins bleibt Vorsitzende

Wedemark (r/j). Die Junge Union Wedemark, die Nachwuchsorganisation der CDU, traf sich am vergangenen Wochenende zu ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung mit anschließendem Grünkohlessen im Gasthaus Bludau in Wennebostel. Als Referent konnte in diesem Jahr Markus Böger vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, Bereich Wirtschaftsschutz, begrüßt werden. Er hielt einen sehr interessanten Vortrag zum Thema Wirtschaftsspionage und darüber, wie sehr Hacker Unternehmen oder Einzelpersonen schaden können. Im Anschluss dazu gab es eine lebhafte Diskussion mit vielen Fragen zu diesem Themenschwerpunkt. Zudem standen Vorstandsneuwahlen auf der Tagesordnung. Vorsitzende bleibt für weitere zwei Jahre Christine Heins aus Negenborn. Ihre Stellvertreter sind Alexandra Backhaus (ebenfalls Schriftführerin) aus Meitze und Marlon Auhagen aus Mellendorf. Als Schatzmeister wurde Daniel Wolff wiedergewählt. Die Beisitzer des neuen Vorstandes sind: Justin Borgas, Konstanze Giesecke, Manuel Haug, Claudio Koehler Katja Kreutzer und Alexander Stelzig. In ihrem Bericht schilderte die Vorsitzende die Aktivitäten des letzten Jahres, wie beispielsweise die Ferienpassaktion beim Flughafen Hannover, die alljährliche Boßeltour und die thematischen ­Vorstandssitzungen. Als Gäste konnten zudem Felix Adamczuk als Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes ­Wedemark und der Kreisvorsitzende der Jungen Union Hannover-Land, Gottfried Schwarz, begrüßt werden. „Im nächsten Jahr möchten wir unbedingt mehr thematische Stammtische veranstalten, zu denen wir auch Gäste herzlich willkommen heißen, und uns verschiedene Einrichtungen in der­ ­Wedemark anschauen. Außerdem steht wieder Wahlkampf für die Europawahl im Mai 2018 mit dem CDU-Kandidaten und JU-ler Tilman Kuban an“, so Christine Heins abschließend. Den Abend ließen die Mitglieder zusammen mit befreundeten JU‘lern aus den angrenzenden Nachbarverbänden ausklingen.

mehr zeigen

dazu passende Artikel