Veranstaltungen

Insektenwelt der Hochmoore

Resse (r/j). Am 18. März ab 19Uhr werden im Moorinformationszentrum Resse (MoorIZ) neue Erkenntnisse zur Insektenwelt der Hochmoore in der Hannoverschen Moorgeest vorgestellt. Dr. Reiner Theunert, Zoologe aus Hohenhameln bei Hildesheim, seit über 30 Jahren selbständiger Umweltplaner und sicherlich einer der bekanntesten Insektenkundler Niedersachsens, war im letzten Jahr im Rahmen des Monitorings und der Effizienzkontrolle für das laufende LIFE-Gebiet beauftragt, eine weitere Nachtfaltererfassung im Projektgebiet durchzuführen. In seiner Powerpoint-Präsentation wird er auch Arten vorstellen, die in Deutschland vom Aussterben bedroht sind und für die das Bissendorfer Moor, das Otternhagener Moor, das Helstorfer Moor und das Schwarze Moor letzte Refugien sind. Einige Arten sind nicht einmal so groß wie ein Daumennagel. Auch sehr seltene und in den Hochmooren jetzt erstmals nachgewiesene Arten aus anderen Insektenordnungen wird er zeigen und dabei Interessantes zu ihrer Lebenseise und ihrer Verbreitung in Europa berichten. Hinter allem ist die Frage, werden diese Arten angesichts des Klimawandels hierzulande bald verschwunden sein. Dr. Theunert wird dazu umfassend Stellung nehmen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Eintritt 5 Euro.

mehr zeigen

dazu passende Artikel