Aktuelles

Heimatmuseum sucht nach weiteren Engeln für Sonderausstellung

Bissendorf (sg). Bis vor acht Wochen wusste Christa Goldau noch nichts über Engel. Dann wurde sie durch Ilse Hulacz von der Idee infiziert, im Richard-Brandt Heimatmuseum eine Sonderausstellung zum Thema Engel durchzuführen. Heute ist sie überzeugt, Engel sind immer und überall um uns herum. Ob man darin mit Goldau übereinstimmt oder nicht, eines ist sicher, vom 1. Dezember bis zum 5. Januar 2020 wird man im Museum in Bissendorf von sehr vielen dieser Wesen umgeben sein. Und damit die Ausstellung sich in der Vorweihnachtszeit von allgegenwärtigen und üblichen Engel Weihnachtskitsch absetzt, werden in Form von Figuren, Gemälden, Ikonen und großformatigen Fotografien ganz besondere Engel gezeigt, die einen Ausschnitt aus historischer und auch aus christlicher Perspektive auf den Wirkungsbereich der Engel in unserem Leben darstellen. In Form von Putten, modernen Engeln, historischen Postkarten, Oblaten-Glanzbildern, alltäglichen Gebrauchsgegenständen und vielen mehr werden die unterschiedlichsten industriellen und handgefertigten Produktionen von Engeln im Laufe der Zeit vorgestellt. Darunter auch Darstellungen von bekannten Herstellern oder orts- und landestypische Darstellungen, wie zum Beispiel der moderne Möpsengel oder ein argentinischer Strohengel. Etliche Engelbegeisterte haben auf Anfrage des Vorbereitungsteams bereits ganz besondere Exponate aus ihren Sammlungen zur Verfügung gestellt. Für ein rundes Ausstellungspaket fehlen aber noch selbstgebastelte Engel oder auch alltägliche Gebrauchsgegenstände, wie zum Beispiel. Kaffeeservices, mit der Darstellung von Engeln. Auch Lauschaer Glaskugeln, am besten natürlich mit Engelsdarstellungen, werden noch dringend gesucht. Das Team hofft bei der Beschaffung solcher Ausstellungsstücke auf die Unterstützung der Wedemärker. Wer einen Engel-Schatz ausleihen möchte, kann sich ab dem 13. Oktober gern bei Christa Goldau melden, Telefon 12 39 (chgoldau@gmx.de) oder bei Brigitte Dörfler unter der Telefonnummer 6 06 83.

mehr zeigen

dazu passende Artikel