Veranstaltungen

Großer Kindertag und Open Air Disco zum 20-jährigen Jubiläum

Resse (jo). Das Resser Orga-Team, vielen schon von vorausgegangenen Großveranstaltungen in Resse bekannt, lädt erneut zu einem besonderen Wochenende in das Dorf ein: am 29. Juni steigt ab 21 Uhr auf dem Gelände vor dem Frischmarkt Pagel eine große Open Air Disco, bevor einen Tag später die Szenerie wechselt: Dann lädt Torsten Pagel nicht nur seine treuen Kunden ein, sondern den Nachwuchs zu einem tollen Kindertag. Für den Geschäftsmann eine Geste an die Resser und alle anderen Kunden, die hin als Kaufmann im Dorf immer wieder unterstützt haben, als die Wirtschaftlichkeit des in dritter Generation geführten Lebensmittelmarktes auf der Kippe stand. Großvater Ingo war es, der noch am Standort am Köhlerweg eher klein und bescheiden begann, Lebensmittel für die Dorfbewohner zu verkaufen. Damals war Resse noch ein kleines, beschauiches Dorf mit wenigen Hofstellen und ebenso wenigen Einwohnern. Das änderte sich nach dem Krieg bald und so wuchs auch der Bedarf und das Geschäft fand an der Straße „Altes Dorf” einen neuen und größeren Standort. Vater Ingo verdiente damit seinen Lebensunterhalt und auch für den heutigen Betreiber, Torsten Pagel, stand früh fest, dass er die Familientradition weiterführen würde. Vor genau 20 Jahren übergab der Vater ihm die Geschäftsführung. Die Zeiten änderten sich rasant, die Ansprüche an den Einzelhandel wuchsen und die Anforderungen an die Sortimentsbreite wurde immer höher und auch die Konkurrenz in den anderen Ortsteilen war nicht zu unterschätzen. Für Pagel eine Zeit der Entscheidungen, um auch weiterhin seinen Lebensunterhalt zu sichern. Die Alternative, die bestehenden Geschäftsräume zu erweitern, scheiterte an unterschiedlichen Gegebenheiten. Einzige sinnvolle Lösung war der Neubau eines modernen Marktes. Der Haken daran war die Finanzierung. In Resser wurde damals die Idee geboren, dieses Problem mit einer Genossenschaftsgründung zu beheben. Und vor genau 10 Jahren wurde aus der Idee Realität und der neue Frischmarkt eröffnete am heutigen Standort. Diese Eigeninitive der Resser, die inzwischen mit nachhaltigem Erfolg dafür gesorgt hat, dass es in Resse nach wie vor eine Infrastruktur mit Lebensmittelmarkt und anderen Einrichtungen wie zum Beispiel einer Arztprayxis gibt, hatte damals nicht nur in den Printmedien für hohe Aufmerksamkeit gesorgt, Fernsehreportagen berichteten darüber und Delegationen aus allen Regionen informierten sich vor Ort. Inzwischen betreibt Pagel nach ähnlichem Modell auch in Fuhrberg einen Frischmarkt. Und seine befestigte Parkplatzfläche ist vor allem in Resse auch immer wieder Schauplatz verschiedener Veranstaltungen im Dorf, für die das Orga-Team verantwortlich zeichnet. Das sind neben Andreas Ringat, Kai Tschentscher, Carsten Grotzke auch Dirk Rapke und Torsten Pagel. Dort wird es ab sofort auch die Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro im Vorverkauf geben. Dabei inklusive ist ein Getränk, wer erst an der Abendkasse zahlt, kommt nicht in diesen Genuss. Zum Kindertag spendiert Pagel für die Besucher Angebote wie Gokart-Bahn, Kinderkarussell, Kinderschminken oder Kinderflohmarkt. Bezahlt werden kann dann mit dem „Pagel-Dollar”, den in den Aktionswochen jeder erhält, der mindestens für 30 Euro eingekauft hat. Der Wert des „Dollars” wird 2,50 Euro sein. Zum Programm am Kindertag gehört eine Vorführung der Feuerwehr und schließlich wird es eine spannende Motorrad-Stunt-Show zu sehen geben.

mehr zeigen

dazu passende Artikel