Aktuelles

Großer Andrang beim Kartoffelfest

Wer die Köstlicheiten aus der Kartoffel genießen wollte, musste beim Schlangestehen Geduld mitbringen. Foto: Paulik
Wer die Köstlicheiten aus der Kartoffel genießen wollte, musste beim Schlangestehen Geduld mitbringen. Foto: Paulik

Wennebostel (pa). Auf dem Hof Söder in Wennebostel drehte sich am Wochenende alles „Rund um die Kartoffel“: Bei schönstem Herbstwetter konnte dabei wieder an zwei Tagen geschlemmt, gefeiert oder einfach nur geschlendert werden. Schon der große Laternenumzug am Samstag war ein erstes Highlight für viele Besucher. Die Ortsfeuerwehr Wennebostel sicherte den Weg für die Teilnehmer und die Jugendwehr marschierte mit Fackeln vorneweg. Am Sonntag wurde es dann richtig voll, schon von weitem hörte man die Livemusik. Rund um den Hof war kaum ein Parkplatz frei, dicht gedrängt fanden sich zahlreiche Besucher an allen Ständen ein. Alles was die Kartoffel zu bieten hatte, konnte in verschieden Variationen gekostet werden. Besonderen Zulauf fanden die Kartoffel-Puffer, die Schlange an diesem Stand war besonders lang. Aber auch für die Kleinsten wurde ein großes Spaß- und Spielangebot vorgehalten, ob Hüpfburg, oder Bungee-Trampolin, bis hin zum Karussell war alles dabei. Viele kleine Stände lockten mit Handwerk, selbstgemachten Spezialitäten, frischem Obst und Gemüse – eben allem, was zu einem echten Herbstfest dazugehört.

mehr zeigen

dazu passende Artikel