Veranstaltungen

Förderverein hatte zum Benefizkonzert eingeladen

Wedemark (jo). Innerhalb der vergangenen 20 Jahre seit Bestehen des Fördervereins der Jugendfeuerwehr Wedemark sind rund 77.000 Euro zur Unterstützung diverser Anschaffungen geflossen, listete im Rahmen eines Benefizkonzertes mit dem Feuerwehrmusikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze für den Förderverein der stellvertretende Vorsitzende und Gemeindejugendfeuerwehrwart Christoph Meyer auf. Angeschafft wurden unter anderem vier Großzelte, EDV-Ausrüstungen und Kochgeschirre. Zuschüsse wurden für Zeltlager gewährt, Anhänger und letztlich für die Anschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges. Wie Vorsitzender Thomas Hellwig ergänzte, ist inzwischen das dritte Fahrzeug im Einsatz und geplant ist die Ausstattung aller Jugendlichen im Feuerwehrdienst mit Allwetterjacken: „Die Gemeinde Wedemark sorgt für die Grundausstattung nicht nur der aktiven Wehrmitglieder sondern auch der Jugendwehren. Eine solche sinnvolle Jacke für die Dienste und die Winterzeit gehört nicht dazu“. Der Erlös aus dem Benefizkonzert soll helfen, diesen Wunsch zu erfüllen. Um solche Dinge wie eine Allwetterjacke, die über die Grundausstattung hinaus gehen, finanzieren zu können, entstand vor 20 Jahren die Idee, den Förderverein ins Leben zu rufen. Im Rahmen des Benefizkonzertes freute sich Hellwig, fast alle der damaligen Gründungsmitglieder als Ehrengäste am vergangenen Samstagabend im Forum des Mellendorfer Schulzentrums begrüßen zu können. Aber auch der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses, Wolfgang Kasten, war gekommen, genau wie Gemeindebrandmeister Maik Plischke. Den hochsommerlichen Temperaturen des Tages mag es geschuldet gewesen sein, dass sich das Forum beim Konzert nicht bis auf den letzten Platz gefüllt hatte. Der Spielfreude des Musikzuges und der Begeisterung des Publikums konnte dies jedoch nichts anhaben und so führte der musikalische Leiter Klaus Breitkopf über den Abend durch ein buntes Programm, mit dem einmal mehr die Bandbreite des Repertoires zur Geltung kam. Während der Pause und im Anschluss an das Konzert war für das leibliche Wohl aller Beteiligten gesorgt, auch dieser Reinerlös kommt dem Förderverein zu Gute. Und dass der Inner Wheel Club auch noch einen Scheck über 500 Euro überreichte, lässt den Wunsch nach den Wetterjacken für alle 185 Jugendlichen in den Wedemärker Wehren noch ein bisschen näher rücken.

mehr zeigen

dazu passende Artikel