Veranstaltungen

Bissendorfer Sonntag am 23. September

Bissendorf (r/j). In Bissendorf bereitet sich dieser Tage wieder alles auf den Bissendorfer Sonntag am 23. September vor. Wie auch in den Vorjahren wird der Ortskern für den Straßenverkehr gesperrt werden und zahlreiche Familien schlendern durch die Stände, die die Straßen säumen. Die Interessengemeinschaft Bissendorfer Kaufleute (IBK) hat unter neuer Führung an dem bisherigen Konzept festgehalten. „Der Bissendorfer Sonntag ist einfach das Highlight des IBK-Geschäftsjahrs“ kommentiert Karsten Hölscher, Vorsitzender der IBK. Auch in diesem Jahr wird die 100 Aussteller-Marke überschritten werden, verspricht Hölscher weiter. In Zusammenarbeit mit dem Verschönerungs- und Naturschutzverein (VNV), der mit seinem Krammarkt in der Gottfried-August-Bürger-Straße inzwischen fester Bestandteil und Anziehungspunkt für Handarbeits-Interessierte ist, seien die Planungen weitestgehend abgeschlossen. Nun gehe es an die Details und die Planung der Stände im Ortskern. Dies soll in diesem Jahr erstmals ein Orga-Team übernehmen. „Wir hoffen natürlich wieder auf rege Beteiligung und haben das gute Wetter schon mal reserviert“ scherzt Hölscher. Informationen rund um den Bissendorfer Sonntag finden Sie unter www.ibk-bissendorf.de.

mehr zeigen

dazu passende Artikel