Aktuelles

GODEWIND zu Gast in St. Martini Brelingen

Heiko Reese, Sven Zimmermann, Anja Bublitz und Shangar Ohl sind die Gruppe Godewind (v.l.). Foto: Agentur
Heiko Reese, Sven Zimmermann, Anja Bublitz und Shangar Ohl sind die Gruppe Godewind (v.l.). Foto: Agentur

Brelingen (r/j). Seit 35 Jahren ist die Gruppe Godewind mit ihren platt- und hochdeutschen Titeln präsent – auf der Bühne und mit mittlerweile 44 veröffentlichten Tonträgern. Am Sonntag, 12. April, um 17 Uhr, ist Godewind nun auch erstmals in der St. Martini-Kirche Brelingen zu hören. Die aktuelle Konzertreihe spielt sich in einem fast familiären Rahmen ab, wenn Norddeutschlands beliebteste Band Songs aus ihrem an die 700 Lieder umfassenden Repertoire spielt. Sie bieten sanfte Klänge, leise Töne mit eigenen neuen Titeln und mit neu arrangierten „alten Bekannten“. Auch einige ins Plattdeutsche übersetzte Coversongs berühmter Vorbilder enthält das Programm. „Dazu brauchen wir nicht die großen Säle. Es macht großen Spaß, in Kirchen und relativ kleinen Sälen und Räumen aufzutreten. Dafür benötigen wir nur ein Minimum an Technik, je nach der Akustik. Ganz besonders toll ist immer wieder diese ganz besondere, dichte Stimmung und diese große Nähe zum Publikum, die man in größeren Hallen nicht hat“, so die Musiker. Die Zuhörer können in der Pause oder nach dem Auftritt mit jedem Gruppenmitglied sprechen, Fragen stellen oder ein Autogramm bekommen, denn niemand aus der „Familie Godewind“ hat Starallüren, trotz der vielen Erfolge in all den Jahren. Die Eintragungen im Gästebuch der Homepage www.godewind.de belegen die ungewöhnlich enge Bindung zwischen Musikern und Fans. Godewind ist Träger des Kulturpreises für Literatur, Musik und Kunst der Nospa Kulturstiftung 2012. Konzertkarten zu 22 Euro (ermäßigt 18 Euro) sind züglich 1 Euro Vorverkaufs-Gebühr bei Bücher am Markt in Bissendorf und Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf sowie an der Abendkasse erhältlich, Reservierungen sind per Email an konzerte.in.st.martini@gmail.com möglich.

mehr zeigen

dazu passende Artikel