Meldungen

Auto überschlug sich bei schwerem Unfall

Scherenbostel (kh). Zu einem schweren Unfall kam es am vergangenen Donnerstag, als ein Pkw auf der Straße Am Husalsberg in Scherenbostel aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Die Mercedes A-Klasse eines 83-Jährigen war nach Zeugenaussagen kurz ins Schlingern geraten, bevor dieser vor dem Ortsausgangsschild in Richtung Bissendorf fahrend nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei prallte das Fahrzeug frontal gegen eine Birke, die oberhalb der Wurzel komplett abbrach, die Wurzel selbst wurde durch den Aufprall beinahe vollständig aus dem weichen Boden gerissen. Auch das Ortsausgangsschild wurde von dem Auto erfasst und landete zerstört im Graben. Das Fahrzeug selbst landete anschließend auf dem Dach und prallte gegen eine weitere Birke, wo es schließlich zum Stehen kam. Die von Zeugen alarmierten Rettungskräfte trafen rasch ein und fanden den Verunfallten in seinem Fahrzeug vor, er konnte sich selbst nicht aus der Notlage befreien. Mithilfe eines „Spineboard“ wurde der Fahrer stabilisiert und von den Rettungskräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Der Mann war ansprechbar, zog sich bei dem Unfall jedoch erhebliche Verletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt den Unfallhergang und schätzt den Gesamtschaden derzeit auf etwa 12.500 Euro. Die K 102 war während des Einsatzes und den Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt.

mehr zeigen

dazu passende Artikel