Veranstaltungen

Ausstellung: „Wofür schlägt dein Herz?

Brelingen (r/j). „Wofür schlägt dein Herz?“ ist der Titel einer besonderen Ausstellung, zu der die Kirchengemeinde St. Martini Brelingen vom 12. November bis zum 3. Dezember 2017 einlädt. „Wir wollen mit dieser Ausstellung möglichst viele Sinne ansprechen und wenden uns auch an Menschen, die keine enge Beziehung zur Kirche haben“, erzählt Dörte Behn-Hartwig, die die „Herzensangelegenheit“ gemeinsam mit Pastorin Debora Becker organisiert hat. Die Jahreslosung 2017 – „Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch“ (Hesekiel 36,26) – war es, die Dörte Behn-Hartwig und Debora Becker dazu anregte, eine Ausstellung für die Brelinger Kirche zu entwickeln. „Die Jahreslosung wird meist nur zu Beginn eines Jahres wahrgenommen“, sagt Debora Becker. „Wir wünschen uns, sie auch zum Ende des Jahres noch einmal in den Blick zu nehmen und das Jahr dadurch zu rahmen.“ Ganz verschiedene Gruppen und Einzelpersonen gestalten die Ausstellung mit eigenen Beiträgen: Der Fotostammtisch Wedemark stellt eigene Bilder zum Thema aus; Konfirmandinnen und Konfirmanden haben Gedanken zur Jahreslosung zusammengetragen, Kurioses zum Stichwort „Herz“ gesammelt und Patchwork-Herzen hergestellt; die Brelingerin Ursula Wissmann stellt ausgewählte Texte vor; an einer Station in der Kirche können Gäste notieren, woran ihr Herz hängt oder was ihnen das Herz schwer macht, Musikstücke rund ums Herz erklingen aus Kopfhörern und mithilfe eines Stethoskops kann man dem eigenen Herzschlag lauschen. Der hannöversche Verein „Kleine Herzen“, der die Arbeit der Kinderherzklinik an der Medizinischen Hochschule Hannover unterstützt, ist mit einem eigenen Stand vertreten. Die Ausstellung „Wofür schlägt dein Herz?“ wird am Sonntag, 12. November, um 11 Uhr in der Brelinger Kirche eröffnet. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Lothar Krist; die Kunsttherapeutin Anne Nissen lädt Besucherinnen und Besucher dazu ein, ganz individuelle Herzen zu gestalten. Bis zum 3. Dezember (1. Advent) kann die Ausstellung zu folgenden Zeiten besucht werden: montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr, sonntags im Anschluss an den Gottesdienst. Am Eröffnungssonntag ist die Kirche bis 17 Uhr geöffnet; während des Weihnachtsmarktes am 1. Advent bis 18 Uhr. Gruppen sind auch außerhalb dieser Öffnungszeiten nach Anmeldung bei Dörte Behn-Hartwig willkommen (hartwigpdmfn@aol.com oder 05130 58 24 04). Zu einer Veranstaltung für Frauen, ebenfalls unter dem Titel „Wofür schlägt dein Herz?“, laden die Organisatorinnen für Sonnabend, 25. November, ein. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr gibt es einen theologischen Einstieg in das Thema, einen gemeinsamen Ausstellungsbesuch und einen kreativen Impuls. Um Anmeldung bis zum 23. November an Dörte Behn-Hartwig wird gebeten.

mehr zeigen

dazu passende Artikel