Neuzugang im Mehrgenerationenhaus

Sven Ernst hat jetzt feste Sprechzeiten ­ im Mehr­generationenhaus. Foto: J. Heberling

Sven Ernst hat jetzt feste Sprechzeiten ­
im Mehr­generationenhaus.
Foto: J. Heberling

Wedemark (jh). Das Warten hat ein Ende. Nach einem guten Jahr Vorbereitungszeit ist Sven Ernst mit seinem Ehrenamt als fester Ansprechpartner für die Kinder- und Jugendlotsen im Mehrgenerationenhaus in Mellendorf anzutreffen. Er steht allen Kindern und Jugendlichen montags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und donnerstags in der Zeit von 17 bis 19 Uhr mit festen Sprechstunden zur Verfügung. Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem die Nachwuchsgewinnung für Ehrenämter, Vernetzung und Verbesserung der Jugendarbeit in Vereinen und Beratungsangebote für Kinder- und Jugendliche. Ernst arbeitet hauptberuflich als pädagogischer Mitarbeiter in der Jugendpflege der Gemeinde Isernhagen. „Nicht jeder Jugendliche geht gerne in die Jugendhalle“, so Ernst. „Viele Jugendliche kommen lieber ins Mehrgenerationenhaus, da wir als Ansprechpartner bei diversen Fragen da sind. Beispielsweis im Bezug auf Berufsorientierung oder als Vermittler zwischen Jugendlichen und Ämtern“. Hierzu plant Ernst ein neues Projekt für Januar 2018. Die „Job-Buddies“ werden sich in Zukunft ehrenamtlich im Bereich Berufsorientierung für Jugendliche engagieren. Aktuell nimmt die Gruppe an den gemeinsamen Fortbildungsveranstaltungen der Wirtschaftsförderung der Region Hannover teil. „Buddie“ steht für Kumpel und genau das soll das Team vom Kinder- und Jugendlotsen auch sein. Wer das Team ehrenamtlich unterstützen möchte, kann sich telefonisch unter der Nummer 9 74 31 43 bei Daniel Diedrich, Leiter der Freiwilligenagentur Wedemark, melden.