Berblinger und Sinnecker bleiben Scorpione

Reiko Berblinger und Delf Sinnecker gehen weiter für die Scorpions auf Punktejagd. Foto: Privat

Reiko Berblinger und Delf Sinnecker gehen weiter für die Scorpions auf Punktejagd. Foto: Privat

Wedemark (r/j). Die Hannover Scorpions haben sich für die neue Saison die Dienste von Reiko Berblinger und Delf Sinnecker gesichert. Reiko Berblinger ist ein Wedemärker Urgestein, der in der Saison 2003/2004 bereits 41 Spiele für die Hannover Scorpions in der DEL absolviert hat. Der Oberliga-Routinier kommt in 288 Spielen in der Oberliga auf 187 Punkte, davon 51 Tore und 136 Vorlagen, was für einen Verteidiger ein Topp-Wert ist. Berblinger wird in der kommenden Saison wie immer mit der Nummer 36 auflaufen. Delf Sinnecker ist gelernter Stürmer und hat ein Studium in Hannover begonnen. Schon in der letzten Saison hat Sinnecker, der mit der Nummer 8 auflaufen wird, zwei Spiele in der Wedemark absolviert, während er seine Nachwuchszeit in Iserlohn verbrachte. In der DNL kam Sinnecker auf zehn Punkte in 30 Spielen. In der neuen Saison will Sinnecker den nächsten Schritt machen und sich in der Oberliga durchsetzen.