Kultursommer im MoorIZ: Kieran Halpin Trio

 Das Kieran Halpin Trio gastiert im Rahmen des Kultur-sommers der Region Hannover am 15. Juli im Moorinformationszentrum in Resse. Foto: Agentur


Das Kieran Halpin Trio gastiert im Rahmen des Kultur-sommers der Region Hannover am 15. Juli im Moorinformationszentrum in Resse. Foto: Agentur

Resse (r/j). Am Samstag, 15. Juli, gastieren der irische Songwriter Kieran Halpin und Freunde im Moorinformationszentrum in Resse. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Eintritt 15 Euro. Kieran Halpin, in Irland geborener Rockpoet und Songwriter, hat in den letzten achtunddreißig  Jahren zweiundzwanzig Alben aufgenommen und drei Songbücher veröffentlicht. Auf der Bühne läuft er zur Höchstform auf. Seiner Energie, Leidenschaftlichkeit und Intensität kann sich niemand entziehen. Seine sanfte, leicht rauchige Stimme zieht das Publikum in den Bann. Kieran Halpin’s intelligente, in letzter Zeit auch manchmal provozierenden Texte, verschmelzen zu einer Einheit mit seinem Sound und dem Klang der akustischen Gitarre. Sie sind längst zu seinem Markenzeichen geworden. Neben Kieran Halpin und seiner Gitarre sind Manfred Leuchter mit Akkordeon, Melodika und Piano und Yogi Jokusch am Percussion zu hören. Manfred Leuchter ist ein international bekannter Akkordeonspieler von dem sein Künstlerkollege Ian Melrose sagt: „an accordeonplayer for those, who normally don’t like the accordeon“. Yogi Jokusch ist ein Percussionist und Klangkünstler, der in Hamburg lebt. Seit seinem 18. Lebensjahr begleitet er international bekannte Künstler. Zentrales Werkzeug ist die Cajon (peruanische Kastentrommel). Es gibt wohl keine ethnische Musik, die er nicht begleiten kann. Das Konzert ist eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers 2017. Gemeinsam mit regionalen Veranstaltern und Initiativen haben das Team Kultur der Region und die Stiftung Kulturregion Hannover einen musikalischen und kulturellen Mix auf die Beine gestellt, der auf eine ganz besondere Reise durch die ganze Region einlädt. Sechs Wochen lang , vom 14. Juli bis 27. August, erklingen 26 Konzerte an  ungewöhnlichsten Orten in der Region, im Pfarrgarten unter freien Himmel, auf dem Rittergut, im Schloss, in Kirchen  und eben auch im MoorIZ. Die Veranstaltung wird gefördert durch  die Stiftung Kulturregion Hannover der Sparkasse. Karten gibt es im Vorverkauf im MoorIZ, Altes Dorf 1b, Resse mittwochs bis sonntags 11 bis 17 Uhr, Telefon (05131) 4 79 97 44 oder in der Buchhandlung von Hirschheydt, Am Langen Felde 5-7, Mellendorf, Telefon 54 66.