3. Umlauf beim Dietrich-Schulze-Cup 2017

Thies Sander freute sich über die Glückwünsche von Ludger Beerbaum,  Sylke Lindenberg und Madeleine Winter-Schulze (v.l.). Foto: Privat

Thies Sander freute sich über die Glückwünsche von Ludger Beerbaum, Sylke Lindenberg und Madeleine Winter-Schulze (v.l.). Foto: Privat

Isernhagen (jo). Ihren großen Auftritt hatten die Teilnehmer des diesjährigen Dietrich-Schulze-Cups am letzten Wochenende beim „Großen Preis von Isernhagen“. Der reiterliche Spring-Nachwuchs präsentierte sich hier einem großen Publikum und auch Ludger Beerbaum stand am Rand, um höchstpersönlich jede einzelne Reiterin und jeden Reiter genau zu beobachtenn. Den Sieg sicherte sich Thies Sander vom Reitverein St. Georg Kreuzkrug auf seiner Stute Cirana Z mit der hervorragenden Wertnote 9,0. Platz zwei belegte Laura Bytomski vom Reitverein Wilkenburg auf San Miguel, Wertnote am Ende 8,6, dritte wurde Carolin Baule vom Reitverein Wunstorf auf Valpolicella mit der Wertnote 8,3. Der nächste Umlauf für die Qualifikation zum Finale in Brelingen steht nun beim Turnier  vom 7. bis 9. Juli in Springe an. Der Dietrich-Schulze-Cup geht auf eine Kooperation des wedeMAGAZINS mit Madeleine Winter-Schulze zurück. Zum Andenken an ihren Mann, den erfolgreichen Springreiter Dietrich Schulze, wurde der Wettbewerb für den reiterlichen Sringnachwuchs ins Leben gerufen und hat sich inzwischen fest etabliert.