Dietrich-Schulze-Cup 2017: Kira Warnecke-Busch gelingt Etappensieg

Kira Warnecke-Busch freute sich über die Gratulation von Pavel Jurkowski aus dem Stall Winter-Schulze und wedeMAGAZIN Inhaberin Birgit Hohloch (v.l.). Foto: W. Hohloch

Kira Warnecke-Busch freute sich über die Gratulation von Pavel Jurkowski aus dem Stall Winter-Schulze und wedeMAGAZIN Inhaberin Birgit Hohloch (v.l.). Foto: W. Hohloch

Hellendorf (jo). Die äußeren Bedingungen für den diesjährigen Dietrich-Schulze-Cup waren im Rahmen des Springturniers auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Wedemark mit Sitz in Helledorf optimal: Das Wetter stimmte, die Bodenverhältnisse waren excellent und auch der zu bewältigende Parcours war gut aufgebaut und ließ sich flüssig reiten. Insgesamt müssen die jugendlichen Teilnehmer des Cups, der in Kooeration des wedeMAGAZINS und Madeleine Winter-Schluze ausgerichtet wird, auch in diesem Jahr wieder mindestens drei von vier Umläufen meistern, um sich für das Finale der besten 20 Starter zu qualifizieren. Die beste Leistung in Hellendorf zeigte Kira Warnecke-Busch vom Reitverein Harsum u. Umg. mit ihrer Stute Chayenne, die ihr am Ende die Wertnote 8,0 bescherte. Auf Platz zwei landete nach der Endabrechnung Annika Bloch vom Reitverein Cremlingen u. U. auf Caballero mit der Wertnote 7,8. Den dritten Platz teilten sich Carolin Baule auf Valpolicella vom Reitverein Wunstorf und Louisa Wehrhahn auf Colour of my Life vom Reitverein Brelingen, beide mit der Wertnote 7,7. Der nächste Umlauf findet am Sonntag, 18. Juni, ab 10 Uhr, im Rahmen des Reitturniers in Isernhagen statt.